Sie sind hier

Achtung! Neue Welle von Phishing-E-Mails


Wieder bedroht eine neue Welle von Phishing-E-Mails unsere persönlichen Daten. Doch wird nicht nur im Namen von Banken, Kreditinstituten oder namhaften Unternehmen agiert. Diesmal kommen diese E-Mails von einem vermeintlich bekannten Kontakt.
Auch der Betreff kommt sehr unscheinbar daher. Er lautet häufig „Fragen zur Rechnung“, „Verifizieren Sie Ihre Daten“ oder „Ihr Nutzerkonto läuft bald ab!“.

Die Betrüger wollen mit einem vermeintlich echten Layout unser Vertrauen wecken, persönliche Daten ausspähen und unbemerkt Schadsoftware auf unserem Endgerät installieren.

So sind Sie in der Lage schnell und einfach gefälschte E-Mails zu erkennen - ohne Anhänge zu öffnen oder verdächtigen Links zu folgen:

  • Prüfen Sie den Absender - Falls dieser nicht mit dem angezeigten Namen übereinstimmt, handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine Phishing-E-Mail.
  • Fragen Sie bei dem vermeintlichen Absender nach - Rufen Sie Ihn an oder schreiben Sie eine Mail. Achtung: Nutzen Sie hier für nicht die „Antworten-Funktion“!
  • Achten Sie auf Rechtschreibfehler - Der Teufel steckt manchmal im Detail und auch kleine Fehler können Betrüger entlarven.


Gern stehen wir Ihnen für Rückfragen zur Verfügung! Bitte wenden Sie sich an unseren Vertrieb unter sales@araneaNET.de oder unter (0331) 55035 0.

Copyright © 2017, araneaNET GmbH